Home | Sitemap | Datenschutzerklärung | Impressum
 

Download

Hier finden Sie Datenblätter und viele weitere Infos über Elec-Con

Aktuell

LED - Workshop in Blaubeuren

Presse

Presseartikel der IHK Niederbayern Februar 2016

Jobs



Termine

Veranstaltungen, Messen, Workshops uvm.
 




Elec-Con technology GmbH
Alte Strasse 68
D-94034 Passau
Tel: +49 851 213710-70
Fax:+49 851 213710-99
e-Mail:
Sales@Elec-Con.com

» Service » Aktuell

 AKTUELL *** AKTUELL *** AKTUELL *** AKTUELL *** AKTUELL *** AKTUELL *** AKTUELL



LED - Emotion trifft Funktion - Workshop

IMG_0135.JPG
Bildquelle: Elec-Con

LED - Emotion trifft Funktion so lautete das Motto des von unserem Partner OSRAM Opto Semiconductor GmbH am 06.07.17 im
baden-würtembergischen Bleubeuren
ausgerichteten Workshop, auf denen Osram die neuesten Trends und Technologien bei LEDs
im Bereich Allgemeinbeleuchtung
und Infrarot / Sensorik vorstellte. Elec-Con nahm an einer Tabletop-Ausstellung teil, die dieses
Fachforum begleitete. Dieter Bauernfeind stellte interessierten Teilnehmern
und Kunden in persönlichen Fachgesprächen das
Leistungsspektrum im Bereich der Entwicklung und Fertigung individueller Lichtlösungen vor.

Elec-Con technology ist mit OSRAM Opto Semiconductor im Rahmen einer langjährigen Partnerschaft über das Netzwerk LED Light For You verbunden,
und ist hier als Integrationspartner für kundenspezifische Treiber- und Lichtlösungen zertifiziert. Neben der Entwicklung von Hardware- und Software-
lösungen bietet Elec-Con seinen Kunden auch die Fertigung solcher Produkte aus einer eigenen Kleinserien-Produktionslinie an.



embedded world 2017 in Nürnberg

 IMG_2794.JPG                       IMG_2754-3.JPG     

Ein herzliches Danke, sagen wir allen Kunden und Interessenten, die uns auch in diesem Jahr auf der embedded world in Nürnberg an unserem Messestand besucht haben. 

Die Erwartungen an die  Messe, neue Kontakte zu knüpfen, interessante Gespräche über Ihre Projekte zu führen und einfach  mal wieder persönlich Kundenkontakte zu pflegen, wurden mehr als erfüllt. Das Messeteam rund um Dieter Bauernfeind und Bodo Stäblein, freut sich, künftig wieder an Ihren Projekten und Entwicklungen  beteiligt zu werden.

Auf bald, Ihr Elec-Con Team

 




 Muster - und Kleinserienfertigung in EMS-Qualität

Mit neuem Equipment ins neue Jahr. Seit Januar wird unsere Muster- und Kleinserienfertigung durch einen Bestückungsautomat Samsung CP40CV zusätzlich zu einem Pastendrucker Halbautomat EKRA verstärkt.
13.000 Bauteile pro Stunde (brutto) und ein Bauteilespektrum ab 0402 (0201) - ideal für uns um auf die gesteigerte Nachfrage unserer Kunden nach Kleinserien, gerne auch mal in etwas höherer Stückzahl, zu reagieren.
Unser Leistungsspektrum umfasst nun Materialisierung, Vorbereitung, Schablonendruck, Bestückung, Lötung, Sichkontrolle und Funktionstest - schnell, zuverlässig und in EMS-Qualität!

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Bestuecken_sRGB.jpg




MICROCHIP EUROPEAN MASTERS 2016 in Berlin

Mastersa.jpg  
Bildquelle: Elec-Con

Seit 1997 veranstaltet der Halbleiterhersteller Microchip Inc. seine jährliche internationale Entwicklerkonferenz "Microchip Masters".

Für Elec-Con - als authorisiertes Designhaus- auch in diesem Jahr ein höchstwillkommener "Pflichttermin". Unsere Mitarbeiterin Karina Peschl nahm gerne die Gelegenheit war, sich während des drei Tage dauernden Microchip European Masters an der Hochschule für Wirtschaft und Technik in Berlin ausgiebig über die neuesten Trends und Entwicklungen aus der Welt der Mikroelektronik zu informieren. Über 70 Kurse standen zur Auswahl, in denen die aktuellsten Technologien vorgestellt und demonstriert wurden. Da im April dieses Jahres die Firma Atmel Corporation, ein US-amerikanischer Hersteller von integrierten Schaltungen, von Microchip Inc. übernommen worden war, waren auch zahlreiche Entwickler und Ingenieure der früheren Firma Atmel anwesend. In vielen persönlichen Gesprächen konnte sich unsere Mitarbeiterin so über die Atmel-Produkte wie z.B. SAMs und die Atmel Developmenttools informieren.

Besonderes Augenmerk legte sie außerdem auf Themen wie Compiler(XC8), flüchtige und nicht-flüchtige Speicher oder Proximity.

Die regelmäßige Teilnahme an Fachkonferenzen wie dem Microchip Masters, ständige Schulungen und Weiterbildung sind für die Elec-Con technology GmbH und ihre Mitarbeiter eine Selbstverständlichkeit und vor allem ein wichtiger Punkt, um den Kunden bestes Know-How und Fachwissen garantieren zu können.

Mastersb.jpg  Mastersc.jpg




IHK-Branche
ntreff in Landshut

IMG_0002-02.jpg
Bildquelle: Elec-Con
v.l.: Herr Traub (IHK-Niederbayern), Herr Simanowski (Fa. Risse),
Geschäftsführer D. Bauernfeind (Elec-Con technology GmbH)

Die IHK Niederbayern lud in Kooperation mit der Hochschule Landshut und dem Cluster Mechatronik und Automation am 30.09.2016 bereits zum vierten Male zum "Branchentreff"‘ ein. Die Veranstaltung fand diesmal – allein aufgrund des erneut erweitertem Rahmen -  in den Räumlichkeiten der Hochschule in Landshut statt. Nahezu 100 technologieorientierte Unternehmen trafen sich auf diesem Forum. Die Elec-Con technology GmbH präsentierte ihr gesamtes Kompetenzspektrum auf dem Gebiet der Elektronikentwicklung und der Fertigung von Prototypen und Kleinserien den anderen Ausstellern und den zahlreichen interessierten Besuchern aus nah und fern. Wir freuen uns über das rege, gegenüber der Vorveranstaltung erneut gestiegene Besucherinteresse und die guten Gespräche, die wir mit unseren Kunden und Interessenten während der Veranstaltung und danach führen konnten und noch führen werden. Ein besonderer Dank richtet sich an die Organisatoren dieser mittlerweile bis weit über den niederbayrischen Raum hinaus etablierten Veranstaltung.




Innovativ durch Forschung!

Seit Sommer 2016 darf die Elec-Con technology GmbH das  Siegel "Innovativ durch Forschung" des Stifterverbands verwenden.
Der Stifterverband, einer der größten privaten Wirtschaftsförderer in Deutschland, würdigt mit diesem Siegel Unternehmen, die ein besonderes Engagement für Forschung und Entwicklung zeigen.


Forschung_und_Entwicklung_2016_web.png



 


T-Shirts für "unsere" Projektklasse


Geschäftsführer Dieter Bauernfeind besuchte den Physikkurs vom Johannes-Gutenberg-Gymnasium in Waldkirchen und lies sich von den Schülerinnen und Schülern mit ihrem zuständigen Lehrer Peter Bürger auf den neuesten Stand ihrer Projekte bringen.
Mit im Gepäck hatte Dieter Bauernfeind T-Shirts für die Kursteilnehmer, den Kursleiter sowie für ihren Betreuer, Herrn Karl Stockinger.

Oberstudiendirektorin Josefa Stamm nutzte die Gelegenheit zu einem kurzen Gedankenaustausch und dankte der Elec-Con für die Unterstützung ihrer Schülerinnen und Schüler.

Übergabe_T-Shirt.jpg
Bildquelle: JGG
von links: Dieter Bauernfeind, Peter Bürger
von rechts: Josefa Stamm, Karl Stockinger
mit Schülerinnen und Schülern des P-Seminars Physik




Wir waren dabei      -       EMBEDDED WORLD 2016 IN NÜRNBERG

embedded 2016.jpg         Embedded2016_stand1.jpg              Embedded2016_Gespräch.jpg
Bildquellen: Elec-Con
Dieter Bauernfeind, Renée Bauernfeind, Ch. Plötz        D. Bauernfeind und Vertriebsmitarbeiterin S. Pfitzner

Auf der Embedded World 2016 in Nürnberg widmeten sich Geschäftsführer Dieter Bauernfeind und Vertriebsmitarbeiterin Sylvia Pfitzner zusammen mit weiteren Kolleginnen und Kollegen drei Tage lang ganz unseren Kunden und den  vielen Interessenten, die uns an unserem Messestand besucht haben.
In diesem Jahr waren wir erstmals mit einem eigenen Messestand in Nürnberg vertreten und freuten uns über reges Interesse an unserem Entwicklungshaus und viele angeregte Diskussionen.
Informationen über Produkte, Dienstleistungen und Neuheiten an unsere Besucher weiterzugeben, daraus Denkanstöße für neue Projekte zu kreieren - dieses Ziel wurde mehr als erreicht.

Herzlichen Dank für Ihren Besuch!



 
 MICROCHIP EUROPEAN MASTERS 2015 in Berlin

 
 DSC_0551.3jpg.jpg             DSC_0549.1jpg.jpg           DSC_0555.2jpg.jpg


Nach einer mehrjährigen Pause fand vom 15. bis 17. August dieses Jahres zum 2. Mal das Microchip European Masters statt. Es ist Teil einer Konferenzreihe, die Microchip Inc., einer der weltweit führenden Halbleiterhersteller mit Stammsitz in Arizona, USA, auf der ganzen Welt veranstaltet.

Die Fachkonferenz, die dieses Jahr in Berlin abgehalten wurde, ist eine exzellente Gelegenheit, sich noch vor Marktstart mit neuen Technologien aus allen Bereichen der Mikroelektronik vertraut zu machen.
Unsere Firma war dieses Jahr mit zwei Mitarbeitern am MICROCHIP MASTERS vertreten. Drei Tage lang wurden in der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin die neuesten Technologien vorgestellt. Unsere Entwickler holten sich bei dieser Gelegenheit neues Know-How in den Bereichen Low-Power Design, Touch und Gesture Sensing, Mikrocontroller-gesteuerte DCDC-Wandler, Motor Control, IoT und Bootloader.
Karina Peschl und Johannes Schlichting nutzen vor allem auch die Möglichkeit, Kontakte zu Experten aus der ganzen Welt aufzubauen. Speziell in den Feldern Motor Control und Low Power sorgten angeregte Gespräche für besondere Ausblicke auf die technische Zukunft.





Elec-Con feiert: 10-jähriges Firmenjubliäum!



151028 - Tortek.jpg













Am 28.10.2015 ließ das Elec-Con-Team die (Saft-) Korken knallen!

Feiern war angesagt, den nun gibt es uns seit sage und schreibe 10 Jahren.

Projekte unserer Kunden zu begleiten, Lösungen für ihre Fragestellungen zu finden und immer ein offenes Ohr für jegliche Anfragen und Herausforderungen zu haben, hat die Zeit für uns wie im Flug vergehen lassen.

Nicht ohne Stolz, schauen wir auf die letzten Jahre zurück und fragen uns „Wie denn? Schon 10 Jahre Elec-Con technology GmbH?" -  das erscheint uns schier unglaublich.
10 Jahre Elec-Con, ein Jubiläum, das wir ohne unsere treuen Kunden und zuverlässigen Lieferanten nicht erreicht hätten. Unser herzliches Dankeschön gilt allen, die uns in dieser Zeit begleitet haben.

An den Produkten, die wir entwickeln durften und an den verschiedensten Aufgaben, die an uns herangetragen wurden, sind wir gewachsen. Dadurch ist unser Entwicklungshaus bis heute zu einem etablierter Partner auf dem Gebiet der Elektronikentwicklung geworden, und kann zudem noch die Fertigung von Baugruppen als Muster und in Kleinserien anbieten.

Für die nächsten 10 Jahre wünschen wir uns weiterhin eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Lieferanten, spannende Projekte und innovative Entwicklungen!

151028-Gruppenfoto-10Jahre-ElecCon.jpg
Bildquelle: Elec-Con
Günther Hepner, Stadt Passau (v. r.) und Heinz Traub, IHK für Niederbayern
gratulieren den
Geschäftsführern Dieter Bauernfeind und Bodo Stäblein

 



ERG (Energy for a green Society) - Internationales Forschungsprojekt erfolgreich abgeschlossen!


150522_Tracker_4.jpg        Controllunit gephotoshopped Fraunhofer1.jpg       
Tracker                                                                                                     Controlunit                                                                                                                                                                                                                                                 
Bildquellen: Elec-Con          

Energieeffizienz, Energiewende – Themen, die nicht nur derzeit in aller Munde sind, sondern auch künftig beherrschend und allgegenwärtig sein werden.

Mit dem Ziel, die Effizienz von Solaranlagen zu verbessern, haben insgesamt 35 Forschungseinrichtungen und Firmen aus 8 Ländern in dem Forschungsprojekt  „ERG“ zusammengearbeitet.

Der internationale Projekt-Koordinator war ST-Microelectronics S.R.l. mit Sitz in Italien, mit der nationalen Koordination der deutschen Wertschöpfungskette Infineon technologies AG betraut. Das Projekt war in 4 verschiedene Workpackages kurz WP aufgeteilt.

Elec-Con technology GmbH hat gemeinsam mit den Forschungspartnern Fraunhofer IIS, SMA Solar technology AG, RWTH Aachen, Infineon technologies AG, TU Chemnitz, NXP Semiconductors, Università di Catania, Tyndall National Institute, SolarPrint Limited, Università della Calabria im WP3 gearbeitet.

Die Aufgabe von Elec-Con technology GmbH und Fraunhofer IIS war die Erforschung und der Aufbau eines hocheffizienten, für die Bestückung mit CPV- (‚concentrated photo voltaics‘) Modulen geeigneten 2-achsigen Tracker-Demonstrators. Die Besonderheit des aus den Forschungsarbeiten abgeleiteten Ansatzes liegt unter anderem darin, dass diese Plattform eine äußerst präzise Nachführung ohne Verwendung aufwendiger und anfälliger Lichtsensoren ermöglicht.

Gemeinsam wurde ein CPV (= concentrated photovoltaic)- Tracker-System entwickelt und bei Fraunhofer IIS errichtet. Die Hauptaufgabe für Elec-Con bestand in der Entwicklung einer Steuerungselektronik für dieses System, welche die exakte Positionierung in Verbindung mit dem von Fraunhofer erarbeiteten, intelligenten DCDC-Wandler sicherstellt. Die Steuerung besitzt darüber hinaus einen LAN-Anschluß und kann daher ins SMART GRID eingebunden werden.

Gefördert wurde das Projekt ERG durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die EU im Rahmen von ENIAC Joint Undertaking (JU).

Weitere Informationen unter info@elec.con.com  bzw. http://www.iis.fraunhofer.de/de/ff/ener/Solartracker.html


You Tube Solar Tracker.png
you tube



IHK-Branchentreff in Deggendorf


    
Bildquelle Elec-Con                                                                         Bildquelle Elec-Con
D. Bauernfeind (Elec-Con) im Gespräch mit H. Traub                      D. Bauernfeind und Ch. Plötz freuen sich über die erfolgreiche Veranstaltung. 
(IHK Passau) und Ch. Plötz (VX-Instruments)


Die IHK Niederbayern hat zusammen mit dem Cluster Mechatronik und Automation sowie dem Cluster Sensorik am 10.07.2015 in Deggendorf im ITC („Innovations Technologie Campus Deggendorf“) einen Branchentreff veranstaltet.

Die sehr kurzweilige Veranstaltung diente der Vernetzung lokaler Industrieunternehmen sowie dem Aufbau und der Vertiefung gegenseitiger Geschäftskontakte.

Heinz Traub, Innovationsberater der IHK Niederbayern, stellte den Branchentreff bei der Eröffnung unter das symbolträchtige Motto „Gegenseitige Beziehungen schaden allenfalls nur dem, der sie nicht hat“.

Die teilnehmenden Firmen, hierunter das Passauer Elektronik-Entwicklungshaus Elec-Con technology GmbH, präsentierten sich mit ihrem Leistungsspektrum im Rahmen einer Tabletop-Ausstellung den vorwiegend aus dem niederbayrischen Raum angereisten Besuchern sowie den anderen anwesenden Ausstellern. In der zur Verfügung stehenden Zeit erfolgte reger Austausch zu hochinteressanten Themen, die vielfach das Potential zum Aufbau neuer bzw. zur Erweiterung bestehender Geschäftsverbindungen besitzen.

„Die Zeit hat sich auf jeden Fall gelohnt. Ein herzliches „Dankeschön“ an die IHK für Organisation und Durchführung des Branchentreffs“, so das zufriedene Resümee von Elec-Con - Geschäftsführer Dieter Bauernfeind, der mit tatkräftiger Unterstützung von Assistentin Renée Bauernfeind das Unternehmen vertrat.

 



 Hoher Besuch aus USA bei Elec-Con

150611 - Gruppenfoto Elec-Con.png   IMG_0061a.jpg
Ms. C. Keller und Herr A. Bakhsh, Microchip Technology Inc. mit Herrn D. Bauernfeind und Herrn B. Stäblein, Elec-Con
Bildquelle: Elec-Con technology GmbH

Bei ihrer Deutschland-Tour hat Ms. Cheri Keller vom Microchip Technology – Stammhaus in Phoenix/Arizona  beim Elektronik-Entwicklungsunternehmen  Elec-Con technology GmbH in Passau Station gemacht. Frau Keller ist beim Halbleiterhersteller Microchip Technology Inc. weltweit verantwortlich für das Design Partner Programm, im Rahmen dessen Elec-Con seit mittlerweile mehr als 8 Jahren mit dem weltweit agierenden Chiphersteller in einer engen und sehr vertrauensvollen Partnerschaft steht. Begleitet wurde sie dabei von Herrn Alexander Bakhsh, der bei Microchip Technology deutschlandweit unter anderem für das Design Partner Programm verantwortlich zeichnet.

Die beiden Besucher überzeugten sich von der Vielfalt und Breite des bei Elec-Con entwickelten und teils im eigenen Haus gefertigten Produktspektrums und bekamen einen Überblick über das Dienstleistungsspektrum, welches vom Entwicklungshaus Elec-Con am Markt angeboten wird.

Herr Johannes Schlichting, einer der verantwortlichen Software-Entwicklungsingenieure bei Elec-Con, zeigte Frau Keller und Herrn Bakhsh anhand konkreter Projektbeispiele auf, wie letztlich die Endkunden von der engen Zusammenarbeit beider Häuser profitieren. Es wurden sowohl die Abläufe im Rahmen der Kooperation als auch die Einschätzungen der beiden Unternehmen zur globalen Marktentwicklung diskutiert. Frau Keller gab Elec-Con zudem noch aus erster Hand Einblicke in zukünftige Trends bei Halbleitern und Microcontrollerchips aus dem Hause Microchip. Dieter Bauernfeind und Bodo Stäblein, Geschäftsführer bei Elec-Con, betonten bei der Vorstellung und beim Rundgang immer wieder die Ausrichtung des Unternehmens auf technologisch anspruchsvolle Entwicklungsdienstleistungen, die bei Elec-Con sehr fruchtbar gepaart sind mit dem im eigenen Hause angesiedelten Kleinserien-Fertigungsbereich.

Beide Seiten zogen ein äußerst positives Resümee aus der langjährigen Partnerschaft und der in der Vergangenheit stets sehr angenehmen und vertrauensvollen Zusammenarbeit.

Wir danken Ms. Cheri Keller und Herrn Alexander Bakhsh für den Besuch in unserem Hause und freuen uns auf die weitere Kooperation mit Microchip Technology Inc.



Elec-Con macht Schule!

IMG_0003b.jpg  IMG_0009b.jpg 
Bildquelle: jeweils Elec-Con technology GmbH

Im Frühjahr 2015 war was los bei der Elec-Con technology GmbH in Passau!

Der Physik-Kurs der Q11 vom Johannes-Gutenberg-Gymnasium in Waldkirchen folgte zusammen mit dem zuständigen Lehrer Herrn Peter Bürger gerne der Einladung der beiden Geschäftsführer Dieter Bauernfeind und Bodo Stäblein und nutzten die Gelegenheit, Einblicke in den Arbeitsalltag eines hochmodernen Entwicklungsunternehmens zu gelangen.

Das Johannes-Gutenberg-Gymnasium hat es sich zur Aufgabe gemacht, seinen Schülerinnen und Schülern schon frühzeitig die verschiedensten Möglichkeiten, die sich in der Region Niederbayern auf dem Arbeitsmarkt bieten, aufzuzeigen. So wird z.B. der enge Kontakt zu mitteständischen Unternehmen in der Umgebung gesucht, um den Schülerinnen und Schülern aufzuzeigen, in welchen Berufsfeldern in Zukunft ein Bedarf besteht.

Die Elec-Con technology GmbH war gerne bereit, sich einen Vormittag für die „Physiker“ des Johannes-Gutenberg-Gymnasiums Zeit zu nehmen und nach der Begrüßung und einer kurzen Einführung durch Geschäftsführer Dieter Bauernfeind wurde durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Firma praxisnah demonstriert, wie spannend und abwechslungsreich unser Arbeitsalltag tatsächlich ist. Vor allem am Beispiel eines Vorschaltgerätes für LED-Anwendungen wurden die einzelnen Arbeitsschritte vom Kundenauftrag bis zum fertigen Produkt dargestellt.

Weitere Projekte mit dem Johannes-Gutenberg-Gymnasium sind geplant und auch künftig werden wir nach Kräften die Nachwuchsförderung unterstützen. Unser Wunsch bei diesen Aktionen ist es, dass durch derartige Veranstaltungen Schülerinnen und Schüler dazu angeregt werden naturwissenschaftliche und technische Fächer zu studieren. Und vor allem hoffen wir natürlich, dass sie später in die Region zurückkehren und so den regionalen Technologiefirmen als qualifizierte und motivierte Mitarbeiter zur Verfügung stehen!

IMG_0017b.jpg  JGG_Besuch_1.jpg



 Embedded 2015 - ein voller Erfolg für Elec-Con technology GmbH

IMG_1941.JPG  IMG_1093.JPG
Geschäftsführer Dieter Bauernfeind am Messestand                                    Diverse Ausstellungsgegenstände
Bildquelle: jeweils Elec-Con technology GmbH

„Toll war´s!“ – so lautete das einstimmige Urteil unseres Vertriebsteams, als sie am Abend des letzten Messetages am Stand der Elec-Con technology GmbH mit dem Aufräumen begannen.

Nachdem wir im vergangenen Jahr pausiert hatten, waren wir diesem Februar auf der Embedded 2015 in Nürnberg wieder mit dabei und konnten uns über großes Interesse an unseren Dienstleistungen und Produkten freuen.Viele Kunden nutzten die Gelegenheit, uns an unserem Messestand zu besuchen und informierten sich in teilweise sehr intensiven Gesprächen über die verschiedenen Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit unserem Entwicklungshaus.

Die Tatsache, dass Elec-Con neben der reinen Entwicklungsarbeit sowohl Prototypenbau als auch Kleinserienfertigung auf höchstem Niveau anbietet, veranlasste viele Interessenten, sich näher über unser Entwicklungshaus zu informieren.

Aber nicht umsonst lautet unser Motto: „Innovative, Creative & something different!“ – und das schon seit 2005.

Schön, dass wir in unserem 10-jährigen Jubiläumsjahr solch abwechslungsreiche Messetage mit unseren Kunden und Interessenten des Entwicklungshauses Elec-Con technology GmbH verbringen durften.

IMG_1942.JPG
Dieter Bauernfeind im Kundengespräch



 

Positive Bilanz der SPS-IPC-Drives in der Messe Nürnberg

Einmal mehr wurde die SPS-IPC-Drives dieses Jahr in Nürnberg ihrem Ruf als Leitmesse und Branchenbarometer für Komponenten und Lösungen der Automatisierungstechnik gerecht. Sie bietet auch für die Elec-Con technology GmbH eine hervorragende Präsentations- und Kommunikationsplattform, auf der auch dieses Jahr sowohl Bestandskunden informiert als auch vielversprechende Kontakte zu Neukunden geknüpft werden konnten.

Die Bilanz für unser Unternehmen fällt nach Messeschluß sehr positiv aus. Unser Messeteam konnte zahlreiche Beratungsgespräche mit Bestandskunden hinsichtlich Umsetzung konkreter Zukunftsprojekte führen, und auch vielfältige Projektansätze und mögliche Kooperationsthemen von interessierten Neukontakten entgegennehmen.
Die von uns präsentierten Neuheiten im Bereich DCDC-Wandler fanden wie auch unser Angebot als Entwicklungshaus für Elektroniklösungen in High-End-Qualität große Beachtung.

Wir freuen uns, Sie Ende Februar auf der EmbeddedWorld in Nürnberg in Halle 4a, Stand 520a wiedersehen zu können.

SPS 2014.jpg







 


 



Patrick Haberstroh und Tom Weber
vom Cluster Mechatronik und Automation
im Gespräch mit Sylvia Pfitzner und Dieter Bauernfeind von Elec-Con
Bildquelle: Elec-Con 



Neue Mitarbeiterin bei Elec-Con technology GmbH

Frau Schröder wird als Teamassistentin gemeinsam mit Frau Petra Knon unsere Mitarbeiter in ihrem Arbeitsalltag unterstützen. Außerdem ist sie zuständig für Einkauf und Beschaffung, sowie Empfang und Telefonzentrale.
Wir freuen uns, Frau Schröder bei uns begrüßen zu dürfen und wünschen Ihr viel Erfolg im Team der Elec-Con!

380db77dbd7693390bc910eabc034e31.jpg

Geschäftsführer Dieter Bauernfeind begrüßt
Frau Simone Schröder als neue Mitarbeiterin

Bildquelle: Elec-Con



Elec-Con technology GmbH bei Microchip MASTERS 2014 Conference in Phoenix, AZ

Zum zweiten Mal in Folge war Elec-Con in seiner Funktion als autorisiertes Designhaus bei der MASTERS Conference der Microchip technology Inc vertreten. Jedes Jahr veranstaltet Microchip als einer der weltweit führenden Halbleiterhersteller an seinem Stammsitz in Arizona seine weltweit größte und wichtigste technische Fachkonferenz rund um das Thema „Embedded" mit Teilnehmern aus der ganzen Welt. Diesmal stand das Zusammentreffen im Zeitraum vom 20.- bis 23.08.2014 unter dem Motto „IOT-Internet of Things“.

Vier Tage lang ließ sich unser Mitarbeiter Johannes Schlichting in Fachvorträgen von internationalen Experten schulen und nutzte die Gelegenheit zu einem kurzen Gespräch mit Steve Sanghi, CEO Microchip (s.Bild). Besonderes Augenmerk legte Herr Schlichting auf Neuheiten im Halbleitermarkt und bei Kommunikationslösungen. Viel neues Know-How wurde vor allem im Bereich Ethernet mit TCP/IP und Lösungen zur Lichtsteuerung erworben. Einige neue Technologien und das hierüber gewonnene Fachwissen werden bereits in den nächsten Wochen in Kundenprojekten Einzug finden können, um noch bessere und kostengünstigere Ergebnisse zu erzielen.

DSC_0230_1.jpg   DSC_0233_1.jpg  DSC_0226_1.jpg

Bildquelle: je Elec-Con



Für professionelle Lötqualität im Kleinserien- und Prototypenbau

Durch die Anschaffung einer speziell für den Prototypenbau und die Kleinserienfertigung optimierten Dampfphasenlötanlage haben wir unsere Möglichkeiten im Bereich der Herstellung von Mustern und Prototypen weiter ausgebaut. „Durch die Dampfphase können wir für unsere Kunden nun sämtliche modernen Gehäusebauformen, die im Bereich der Mikroelektronik zum Einsatz kommen, verarbeiten“erklärt Geschäftsführer Dieter Bauernfeind den erzielten Fortschritt. „Unsere Lötqualität im Prototypenbau ist damit vergleichbar mit den Ergebnissen industrieller Großanlagen,wie sie üblicherweise nur bei Großbestückern anzutreffen sind‘, ergänzt Willi Luger weiter. Mit einem Gerät der Fa. IBL hat Elec-Con sich für einen der namhaftesten Hersteller solcher Anlagen entschieden.

Die Dampfphasenlötung ist die schonendste Methode zur Lötung elektronischer Bauelemente.

IMG_0561.JPG

Geschäftsführer Dieter Bauernfeind und Mitarbeiter Wilhelm Luger,
zuständig für Musterbau und Kleinserienfertigung, freuen sich über
die neue Dampfphasenlötanlage

Bildquelle: Elec-Con



Neuer Entwicklungs-Mitarbeiter

Wir freuen uns, Herrn Johannes Schlichting als neuen Mitarbeiter in unserem Hause begrüßen zu können.
Herr Schlichting ist Absolvent des Studiengangs Elektrotechnik  der Technischen Hochschule Deggendorf und verstärkt
das Team von Elec-Con im Bereich Entwicklung Hard- und Software.

Schlichting.JPG
Bildquelle: Elec-Con

Herzlich Willkommen im Team der Elec-Con!



SPS_Nov_2013_1.JPG

Bildquellen: Elec-Con

Ein herzliches Danke,

sagen wir allen Kunden und Interessenten, die uns dieses Jahr auf der SPS/IPC/DRIVE 2013 in Nürnberg an unserem Messestand besucht haben.
Das Ziel der Messe, über Produkte und Dienstleistungen zu informieren, Neuheiten vorzustellen, oder einfach nur Kontakte zu pflegen, haben wir erfolgreich genutzt und wir können mit unserem Ergebnis zufrieden in den Advent starten. Unsere Besucher ermöglichen uns erneut, dass wir auch in Zukunft an innovativen Projekten und Entwicklungen beteiligt werden.
Hierfür noch einmal ein herzliches Danke!

Ihr Elec-Con-Team


SPS_Nov_2013.jpg



 

Faszination LED

So lautete das Thema des vom Lichtforum NRW in Zusammenarbeit mit dem OSRAM-Netzwerk "LedLightForYou" in dem als Lichthochburg geltenden, sauerländischen Ort Arnsberg am 15. Oktober veranstalteten Workshops. Elec-Con technology war eingeladen, das gemeinsam mit den Partnern OSRAM, Infineon und Mazet entwickelte, innovative Lichtsystem "Brilliant-Mix" auf der begleitenden Fachausstellung zu demonstrieren. Elec-Con Geschäftsführer Dieter Bauernfeind und Vor-Ort Repräsentant Burkhard Blöink ((EPM-technology), präsentierten einem fachkundigen Publikum die von Elec-Con angebotenen Lösungen für die Lichtindustrie an diesem interessanten Tag.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.ledlightforyou.com/news/en-faszination-led-workshop.php
bzw. www.lichtforum-nrw.de

Faszination LED.jpg 

V.l.n.r.: Dr. Alfred Rast (Osram OS), Dieter Bauernfeind (Elec-Con technology),
Sebastian Lyschick (Osram OS)
im Gespräch mit Dennis Köhler
(Geschäftsführer
Lichtforum NRW)
Bildquelle: Lichtforum NRW




MICROCHIP US-MASTERS 2013 Conference

Elec-Con war dabei, bei der weltgrößten und wichtigsten Fachkonferenz des renommierten Halbleiterherstellers Microchip Technology Inc. The Embedded Control Solutions Company, die dieses Jahr vom 20. - 24. August in Phoenix / Arizona stattfand. Neben hochkarätigen Fachvorträgen und ausführlichen Expertenrunden standen unter anderem eine Werksbesichtigung der Fabrik in Tempe und persönliche Begegnungen mit Steve Sanghi (CEO MICROCHIP) auf dem umfassenden Programm. Dieter Bauernfeind konnte bei dieser einzigartigen Gelegenheit auf verschiedensten Gebieten zusätzliches Spezialwissen über Komponenten, Technologien und Referenzimplementierungen aus erster Hand erwerben, von welchem aktuelle und geplante Kundenprojekte unmittelbar profitieren werden.

Elec-Con verbindet mit diesem Hersteller eine langjährige Partnerschaft als Authorized Designpartner für die Regionen Deutschland und Österreich, welche durch die Teilnahme an diesem wichtigen Event weiter ausgebaut und gefestigt wurde.

 

Masters_conference_1.jpeg   Masters_conference_2.jpeg  
Bildquellen: Elec-Con



Neues Prüfgerät für EMV-Labor

Elec-Con hat sein Precompliance-EMV-Labor im Juni 2013 erweitert um einen brandneuen Störgenerator TRA3000 des Herstellers EMC-PARTNER. Durch dieses hochwertige Gerät sind unsere Ingenieure nun in der Lage, die Störfestigkeit eigen- oder fremdentwickelter Produkte auf Herz und Nieren zu testen. Leitungsgebundene Störgrößen, wie z.B. Einflüsse durch elektrostatische Entladung, schnelle Störimpulse (verursacht z.B. durch Kontaktprellen) sowie energiereiche Störimpulse (verursacht z.B. durch Blitzeinschlag), können durch das neue Gerät in Übereinstimmung mit den einschlägigen Normen (EN 61000-4-x) simuliert und die Auswirkungen auf den Prüfling festgestellt werden. Das Elec-Con EMV-Labor wird durch diese Investition zusätzlich gestärkt und dadurch das Angebotsspektrum als Dienstleister im Bereich Entwicklung elektronischer Baugruppen erweitert, sagt Martin Sulzinger, zuständiger Entwicklungsingenieur bei Elec-Con technology GmbH.

Störgenerator_IMG_0359.jpg
Bildquelle: Elec-Con

Das Foto zeigt (v.l.) Herrn Sulzinger und Herrn Frank Petri (Firma H+H, Iserlohn) bei der Übergabe des Prüfsystems im Elec-Con EMV-Labor.



Workshop hinter historischem Gemäuer!

Osram Optical Semiconductors lud am 19.06.2013 zum LED-Light-for-you-Workshop in den Herzogsaal nach Regensburg ein.

Im Rahmen einer Table-Top Ausstellung sowie in Fachvorträgen wurden die aktuellsten Innovationen und Trends im Bereich der LED-Beleuchtungstechnik vorgestellt. Elec-Con war dabei! –und wurde als langjähriger Partner ausgewählt, diese hochkarätige Veranstaltung durch einen Fachvortrag vor zahlreichen LED Light for you Partnern und ausgewählten Kunden mitzugestalten. Wir nutzten die Gelegenheit, um die innovative Technik, und vor allem die einzigartigen Möglichkeiten, des gemeinsam mit Osram und weiteren Partnern entwickelten Brilliant-Mix Systems herauszustellen. Unter dem Titel "Tunable white from 2700-6500K plus high CRI with the vodular Brilliant-Mix-Concept" informierte Herr Bauernfeind umfassend über diese brandneue Zukunftstechnologie.

Wir haben uns über das rege Interesse an diesem zukunftsweisenden Lichtsystems sehr gefreut und danken unseren Zuhörern und den Besuchern des Table-Top-Standes herzlichst für Ihre Teilnahme!

Ihr Elec-Con Team

LLFY_Workshop_IMG_0558.JPG
Bildquelle:Osram OS



Unternehmertreffen: Wirtschaft muss nicht staubtrocken sein!

Pfiffiger und spannender Abend in Ruhstorf zeigt: Passaus Innovationskraft ist spitze!

Über 200 Unternehmer aus Stadt und Landkreis Passau nahmen am Freitag, den 12.04.2013 an einer Unternehmertagung der Wirtschaftsregion Passau teil. Dabei wurden die Gäste unterhaltsam über die zahlreichen und weltweit eingesetzten Innovationen aus der Region Passau informiert.

Einer der Höhepunkte der Veranstaltung, war ein Fallversuch der in unserem Hause entwickelten Festool-Arbeitsleuchte. Dabei wurde die Arbeitsleuchte live auf der Bühne von unserem Herrn Bauernfeind fallen gelassen. Und wieder einmal konnten wir beweisen, dass die Festool-Arbeitsleuchte wirklich unkaputtbar ist. Bei den Gästen der Unternehmertagung rief diese Demonstration erstaunte Gesichter und begeisterten Applaus hervor.

Den original Artikel in der Passauer Woche finden Sie unter folgendem Link: www.pawo.de.

Mehr Infos zum Veranstalter (IHK Niederbayern)der Unternehmertagung finden Sie hier.

Produktinformationen zur Festool-Arbeitsleuchte SYSLITE KAL finden Sie hier.

Weiterführende Informationen zum Thema Festool-Arbeitsleuchte und LED-Technologie finden Sie hier.

PaWo_Festoolleuchte_Bild.png

Bildquelle:Passauer Woche



Nach Oben

    Ihr Anliegen ist unsere Verpflichtung! Gerne würden wir auch Sie zu unseren zufriedenen Kunden zählen.